Eine Liebeserklärung an das Dante-Bad in München

Ausschnitt aus meinem Schwimmarium

Für die Ausstellung der Münchner Illustratoren ab dem 5. Juli 2012 im Karl-Valentin-Musäum habe ich diese Woche endlich mit viel Hektik und Herzblut meine Zeichnung eingereicht. Als Münchner war das Dante-Bad zu meiner zweiten Heimat geworden und in dieser Zeit hatte ich viel zum Thema Mensch, Liebe und Erotik erlebt. Schon immer wollte ich all die Kuriositäten in einem Bild zusammenfassen und das ist hiermit gemacht. Alles auf dem 70 x 60 cm großen Bild habe ich erlebt, aber das ganze Bild mit begleitendem Text ist erst auf der Ausstellung zu sehen.

Drifting Sepp

Wolfgang Irber  –  www.wirber.de

Published by

Wolfgang Irber

Business-Illustrator

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s