Acrylmalerei so mal zwischendurch

Huhn, 30 x 30 cm, Acryl auf Leinwand

 

Fisch, 50 x 40 cm, Acryl auf Leinwand

 

Chamäleon, 40 x 40 cm, Acryl auf Leinwand

 

Mann in Blau, 40 x 30, Acryl auf Leinwand

Für die kommende Gemeinschaftsausstellung im Künstlerkreis Neubeuern habe ich mich seit langem mal wieder an die Acrylmalerei gewagt. Angefangen habe ich mit dem Huhn, dann kamen Fisch, Chamäleon und der Mann. Warum ich diese Motive ausgewählt habe? Bei den Hühnern ist es einfach. Die vielen frei laufenden Hühner rund um und in Winkl reizen mich schon eine ganze Weile. Die Hühner strahlen Stolz und eine gewisse Gefährlichkeit aus. Zu nahe sollte man ihnen als Katze nicht kommen. Fische mag ich grundsätzlich gerne. Meine Freundin mag Chamäleons. Und ein Porträt in Acryl wollte ich schon immer mal ausprobieren. Bei allen Bildern hat mich die Konzentration auf den Blick gereizt. Das scharf blickende Huhn, der dümmlich blickende Fisch, das gleichgültig schauende Chamäleon, der interessiert zur Seite linsende Mann. Für die nächste Ausstellung würde ich gerne entweder große Porträts, große Bäume oder große Bergbilder malen. Insgesamt fand ich die Malerei mit Acryl sehr entspannend. Das Malen mit einem großen Pinsel, deckend oder lasierend, manchmal fast aquarellierend, kommt meiner Persönlichkeit entgegen. Und meine Tendenz zum cartoonähnlichen Stil kommt auch hier wieder durch.

Wolfgang Irber  –  www.wirber.de

Published by

Wolfgang Irber

Business-Illustrator

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s