Digitales Graphic Recording mit dem Microsoft Surface Studio

29. Oktober 2017
Seitdem ich auf Unternehmensevents visualisiere, war fast immer das analoge Zeichnen auf Papier gefragt. Die digitale Variante war bisher stark unterrepräsentiert und kam nur in wenigen speziellen Fällen zum Einsatz. Das hat sich mit diesem Jahr plötzlich geändert und wird zunehmend stärker nachgefragt.

Der absolute Höhepunkt in diesem Jahr war der Einsatz des riesigen Touchscreens des brandneuen Microsoft Surface Studio für die live-Visualisierung auf einem Unternehmensevent. Die Agentur, die in diesem Fall das Event organisierte und auch das Gerät stellte, setzt selbst überall Surface Books und Surface Pro4 Tablets ein, so war der Einsatz des Surface Studio nur eine logische Konsequenz.

Der Ablauf

Wir waren insgesamt 5 Graphic Recorder. Jeder bekam ein Studio und hatte eine Workshop-Gruppe zu betreuen und das in ingesamt 3 Durchläufen. Drei von uns haben mit Sketchbook als Zeichenprogramm gearbeitet, zwei mit Photoshop.

Ich selbst habe seit Jahren einen eingespielten Workflow auf dem SurfacePro4 mit Adobe Photoshop und Illustrator und das gleiche Prinzip wieder angewendet. In einer halben Stunde hatte ich meinen Arbeitsplatz in Photoshop wie gewohnt auf der Neuinstallation eingerichtet. Der Umstieg auf den großen Bildschirm war einfach. Sehr angenehm war das Arbeiten im Stehen. Da es dazu auch Tastatur und Maus gab, konnten die Photoshop-Kürzel für ein effektives Arbeiten zum Einsatz kommen. Die Visualisierung wurde life auf einem großen Monitor gezeigt.
Die erste Workshop-Runde startete um 10 Uhr, die letzte war um 16 Uhr beendet. Technisch gab es ein keinerlei Probleme.

Resumee

Was ich allerdings unterschätzt hatte: sich auf die Gruppe konzentrieren, gleichzeitig zu visualisieren und die Technik zu beherrschen. Ein Stift ist dann doch einfacher zu bedienen. Ich war am Ende von der Dauerkonzentration völlig erschöpft.
Um die Zeichnung am Bildschirm für die Teilnehmer nicht zu klein werden zu lassen und ständiges Zoomen zu vermeiden, habe ich viele Einzelbilder erzeugt und diese dann am Ende zu einem Großbild zusammengesetzt.

Ihr Wolfgang Irber (mehr zur Graphic Recording auf meiner Website)

Wolfgang-Irber-beim-Zeichnen-am-Surface-Studio-klein2
Beim digitalen Graphic Recording mit dem riesigen Surface Studio

Published by

Wolfgang Irber

Business-Illustrator

One thought on “Digitales Graphic Recording mit dem Microsoft Surface Studio

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s