Kurse zum kreativen & produktiven Einsatz eines Microsoft-Surface im Beruf


Das Surface mit Stift richtig nutzen und papierlos arbeiten

Kurse zum kreativen & produktiven Einsatz eines Microsoft-Surface im Beruf 2

Ein Microsoft Surface liegt vor Ihnen. Und jetzt?

Wie nutzen Sie Touch & Stift neben Maus & Tastatur? Wie setzen Sie beides kreativ und produktiv ein?

Erwartungen-und-wohin

In vielen Firmen werden Surface-Geräte von Microsoft oder Windows-Tablets allgemein angeschafft und ersetzen den klassischen Laptop. Sie sollen optimales mobiles und papierloses Arbeiten ermöglichen und die Digitalisierung im Büro vorantreiben. Aber was vergessen wird: es handelt sich um eine neue Gerätekategorie mit neuen Möglichkeiten. Viele nutzen weder Touchscreen noch Stift und bleiben bei Maus und Tastatur.

Doch ohne Nutzung des digitalen Stifts kann das papierlose Arbeiten nie Wirklichkeit werden. Die Möglichkeiten moderner Software bleiben ungenutzt. Die Kreativität leidet.

Was ist meine Kompetenz in Sachen Surface?

Kurse zum kreativen & produktiven Einsatz eines Microsoft-Surface im Beruf 3

Vor meiner freiberuflichen Tätigkeit als Illustrator war ich sieben Jahre lang technischer Trainer bei Nortel in München (2000-2009) und habe damals bereits ein externes WACOM-Tablet für Zeichnungen während der Präsentation in den Schulungen genutzt.
Mit dem beruflichen Umstieg zum Unternehmensillustrator 2010 habe ich die Surface-Geräte schon 2012 für mich entdeckt und mit dem Surface Pro2 2013 schließlich mein altes WACOM-Intuos-Zeichentablet in den Ruhestand geschickt. Seit Dezember 2015 ist ein Surface mein alleiniger PC und Zeichenblock und an diesem Erfahrungsschatz lasse ich Sie gerne teilhaben. In losen Abständen schreibe ich über meine Erfahrungen im Blog unter der Kategorie Microsoft Surface.

Mit dem Surface die eigene Produktivität und Kreativität steigern

Mit den 2-in-1-Geräten auf Windows-Basis kamen PCs auf den Markt, die sich für alle Situationen eignen. Wer mobil sein muss, aber auch am Schreibtisch arbeitet, wer gerne einen Stift verwendet, um seine Gedanken zu sortieren, aber auch mit der Tastatur arbeitet, wer ein Tablet braucht, aber auch einen Laptop, wird hier fündig. Gerade Architekten und Bauingenieure haben sehr schnell das Potential erkannt.

Neues Denken ist gefragt

Ein Windows-System ist ein Mehrprogramm-System. Das optimale Arbeiten verlangt die gleichzeitige Benutzung von verschiedenen Programmen. Es ist wie bei einem Werkzeugkoffer mit ganz vielen unterschiedlichen Werkzeugen, die man kennen sollte. Oder auch wie ein Schweizer Taschenmesser. Digitales Arbeiten auf einem Tablet ist so viel mehr als nur mit dem Finger auf eine App klicken. Wir alle sind gefordert, die Art wie wir am Computer arbeiten, neu zu denken.

Wie man optimal damit arbeitet, was für die eigenen Arbeitsabläufe geeignet ist, muss jeder für sich selbst herausfinden, doch im Kurs bekommen Sie viele Anregungen und Beispiele gezeigt. Lernen Sie die Benutzung von Stift und Touchscreen in einer inspirierenden Schulung und steigern Sie Ihre Kreativität und Produktivität, und damit auch den Spaß im Umgang mit Ihrem Windows-Tablet. Leben Sie die Digitalisierung.

Das Surface Pro ist für mich wie ein digitales Schweizer Messer.

Endlich papierloses Arbeiten

Das ist die Antworte viele meiner Kunden auf die Frage, warum sie diese Geräte angeschafft haben. Ich persönlich bin der Meinung, papierlos ist nicht ganz richtig, papierarm wäre besser. Denn Papier wird immer seine Berechtigung besitzen. Aber zum ersten Mal haben wir mit diesen Geräten tatsächlich die Möglichkeit, den Papierverbrauch drastisch einzuschränken.

surface-detail

Mit dem Stift verlängert man sein Gehirn auf die Fläche. Lange Zeit haben wir das nur mit Papier gemacht, jetzt erlaubt es die Technik auch für die digitale Welt. Richtig genutzt, eröffnet sich mit dem Surface eine neue Welt der Kreativität und Effizienz.

An wen richten sich meine Surface-Kurse?

An jeden, der sein Surface-Geräte optimal nutzen möchte. Denn die Geräte erfordern ein neues Denken im Umgang mit dem Computer. Auch bei mir hat es gedauert, bis ich meine Arbeitsroutinen verändert habe. Nichts ist so schwer zu verlernen wie alte Gewohnheiten. Und dazu braucht es Inspiration.

» Nochmals vielen Dank für die tolle Surface-Schulung. Ich hoffe, mit ein wenig Übung werde ich das Beste aus dem Gerät herausholen können. «

Paula F. (Innenarchitektin)

» Ich habe ein sehr positives Feedback zum Kurs bekommen und wir haben von Ihnen viele sehr gute Anregungen für die Nutzung der Surface Geräte erhalten. «

Suneva B. (Organisatorin und Teilnehmerin einer Firmenpräsenzschulung)

» Sehr gut ausgearbeitete Online-Schulung! Logischer Aufbau. Sehr viele Tipps und Tricks. «

Anna M. (Innenarchitektin)

» Ich wollte mich herzlich bei Ihnen für Ihr Onlinetraining über das Surface bedanken. Es ist wirklich toll, jetzt einige Funktionen zu kennen und das Gerät richtig nutzen zu können. Ihre Illustrationen haben die Präsentation toll aufgewertet. «

Julia R. (Innenarchitektin, Teilnehmerin am Online-Surface-Kurs)

» War super gut! Ihre Zeichnung, Ihre Erklärungen, die Geschwindigkeit (Ihr Pacing – mit das Wichtigste!), der Ton und Haltung. Ich merke, Sie sind vom Fach und hier spricht User zu User und gibt seine Begeisterung weiter! «

Stephan R. (Coach, Teilnehmer am Online-Standardkurs)

Welche Kurse biete ich an?

Inhouse-Seminare für Gruppen

Gerne komme ich zu Ihnen in die Firma und stelle für Ihre Bedürfnisse ab drei Teilnehmern ein Seminar für Sie vor Ort zusammen. Aufgrund der momentanen Kontaktbeschränkung biete ich die Kurse auch online via Microsoft Teams an. Die Erfahrungen damit sind hervorragend.

Bitte lassen Sie sich von mir ein individuelles Angebot erstellen.

Individuelle Schulungen

Derzeit biete ich individuelle Kurse nur online an.

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf und ich berate Sie zu den notwendigen Inhalten und erstelle ein individuelles Angebot für Ihr Wunschpaket.

Offene Kurse

Termine finden Sie unten bei den Kursbeschreibungen. Offene Kurse biete ich einmal im Quartal an. Buchbar über den Shop.

Aktuelle Termine siehe unten.

Die besten Erfahrungen habe ich mit zweitägigen Kursen gemacht, in denen die Teilnehmer Zeit zum individuellen Üben haben und die Ergebnisse am zweiten Tag wieder besprochen werden können. Online-Kurse halte ich derzeit generell nur auf halbe Tage begrenzt ab.

Standardkurs: Surface mit Stift richtig nutzen und papierarm wie kreativ arbeiten

Erwartungen-und-wohin

Mein Standardkurs seit zwei Jahren, der gerne gebucht wird, ob als Firmengruppe oder Einzelnutzer. Ideal für alle, ob privater oder geschäftlicher Nutzer, die das Surface nicht nur als Laptop, sondern auch als Tablet mit Stift nutzen wollen. Die Inhalte sind unten aufgelistet und haben sich schon viele Male bewährt. Treten Sie ein in eine neue Welt der kreativen Produktivität. Derzeit nur als Online-Kurs verfügbar. Dauer zwei halbe Tage. Preis für individuelle Schulungen auf Anfrage.

Nächster Termin: 10.-11. Juni 2021 | 2 x 3,5 h | jeweils von 09:00-12:30 Uhr, über den Shop buchbar

KURSINHALTE (bitte aufklappen)
Was macht ein Surface so besonders? Das Mindset eines digitalen Pioniers
Ideen zum Einsatz eines Surface
Windows 10: das Betriebssystem richtig einstellen und effektiv nutzen
Hardware: ein paar Infos
Neue Shortcuts in Win 10: einfach schneller arbeiten
Das Touchpad der Tastatur: mit einem, zwei, drei und vier Finger arbeiten
Wischgesten: Grundlage für effektives Arbeiten als Tablet
Unterschiede von Desktop- und Tablet-Modus: wann, warum und die optimale Einstellung
Der digitale Surface Pen: ein multifunktionaler Zauberstab für schnelles Arbeiten (Einrichtung, Batteriestand, Spitzen wechseln, Tastenbelegung, digitales Radieren, Programme starten)
Inking: die digitale Strategie von Microsoft und die Vorteile des Windows-Ink-Arbeitsbereichs
Übung: mit dem Stift etwas notieren und zeichnen, und per Email versenden
Ideen zum Arbeitsplatz für die Stiftnutzung
Das Notification-Center: Wichtiges von Unwichtigem trennen und optimal einstellen
Das Action-Center: richtig konfigurieren und den Mehrwert nutzen
Übung: ein paar Fragen zur Wiederholung
Die virtuelle Tastatur richtig verwenden: tippen, schreiben, diktieren
Mit Handschrift arbeiten: die Erkennung optimieren und Tipps für den täglichen Einsatz
PowerPoint in Office 365: was mit dem Stift möglich ist
Übung: mit Handschrift arbeiten
Splitscreen: den Bildschirm virtuell teilen
Anmeldung mit Windows Hello: wichtig für die Nutzung alsTablet
Die Kamera-App: nützlicher als viele denken und ein Scanner-to-go
Miracast für die drahtlose Verbindung zu Monitor und Beamer: fast wie Zauberei
Das Startmenü mit Kacheln für die Tabletnutzung optimieren
Übung: Das persönliche Memo-Blatt mit Ausschneiden & Skizzieren
Alte Gewohnheiten über Bord werden
PDF: mit dem Stift Notizen machen. Vor – und Nachteile von gängigen Programmen.
Bootprobleme, Software-Freeze: mit der richtigen Tastenkombination meistern

Spezialkurs: Zeichnen auf dem Surface für kreative Nutzer

Zeichnungen-fuer-Surface-Kurs

Sie sind kreativ, zeichnen gerne, haben ein Surface, wissen aber nicht, wie Sie mit dem digitalen Zeichnen anfangen sollen? Oder Sie wollen Ihre Präsentationen und Vorträge interessanter gestalten und den Surface Pen vermehrt für kleine Zeichnungen einsetzen? Gehe Sie mit mir gemeinsam den Weg vom Papier zum digitalen Zeichnen. Derzeit nur als Online-Kurs verfügbar. Dauer zwei halbe Tage. Preis für individuelle Schulungen auf Anfrage.

Nächster Termin: 17.-18. Juni 2021 | 2 x 3,5 h | vormittags, über den Shop buchbar

KURSINHALTE (bitte aufklappen)
Die richtige Konfiguration des Surface Pen
Einführung zum digitalen Zeichnen
Welche Bordmittel gibt es in Windows 10 und wofür eignen sie sich (Paint 3D, Freshpaint, OneNote, Ausschneiden & Skizzieren, Whiteboard)?
Was muss ich beim Arbeiten in einer Ebene beachten?
Empfehlenswerte Programme aus dem Microsoft-Store: Concepts, Sketchbook, Sketchable
Was muss ich beim Arbeiten mit mehreren Ebenen beachten?
Wie exportiere ich meine Bilder und nutze sie in anderen Programmen?
Mit ganz vielen Tipps und Tricks zum digitalen Zeichnen für die ersten Schritte am Beispiel von Sketchnoting
und ganz vielen Übungen

NEU ab Q2 2021: Zeichnen auf dem Surface mit Photoshop für Architekten und Bauingenieure

eine-Welt-voller-Ideen-fuer-das-Surface

Architekten und Bauingenieure arbeiten oft mit einem Surface, kennen sich mit Photoshop aus, aber wissen nicht genau, welche Möglichkeiten bestehen, mit Stift und Photoshop zu arbeiten, und auch digital eine eigene Handschrift zu entwickeln. Diese Lücke will ich schließen und entwickle gerade einen eigenen Kurs, der wohl in Q2 2021 fertig sein wird. Gerne können Sie sich schon jetzt bei mir dafür anmelden. Dauer zwei halbe Tage. Preis auf Anfrage.

Geplante KURSINHALTE (bitte aufklappen)
Zeichnen in Photoshop mit verschiedenen Layern und Überblendmethoden
Mit dem Lasso statt dem Pinsel zeichnen
Die Verwendung von Pinseln für Bleistift, Marker, Wasserfarbe, Airbrush
Die Erstellungen von eigenen Pinseln für schnelles Schraffieren etc.
Einstellungen von verschiedenen Pinseleigenschaften
Kontrolle des Surface Pen für Photoshop
Abspeichern von Pinseln etc. für die eigenen Verwendung
Erstellung von eigenen Farbpaletten etc. in Bibliotheken
Ausschneiden, Einfügen, Verzerren, Vergrößern von Objekten
Arbeiten mit Schriften
Nutzung der 3D-Funktion in Photoshop für die erleichterte Zeichnung perspektivischer Skizzen

Übung 1: Fotographie überarbeiten
Übung 2: Foto nachzeichnen und kreativ überarbeiten
Übung 3: 3D-Skizze erstellen

Warum ist meine Surface-Schulung anders als andere IT-Schulungen?

Veränderung im Verhalten kann nur über Begeisterung funktionieren. Ich lebe und liebe die Surface-Geräte seit vielen Jahren, und das möchte ich vermitteln. Die Geräte haben meine Produktivität erheblich gesteigert und ermöglichen mir, was ich mir seit Beginn meiner Zeit mit dem Computer immer gewünscht hatte: maximale Flexibilität, um kreativ zu sein und meine Arbeit dort zu verrichten, wo ich bin, und das mit Stift und Tastatur.

Lassen Sie sich inspirieren für eine neue Zeit mit Touch und Stift sowie Tastatur und Maus.

Surface-Kursraum

Was können Sie nach der Surface-Schulung?

Jeder Teilnehmer ist nach Kursende in der Lage, Stift und Touchscreen sinnvoll zu nutzen und die Vor- und Nachteile in verschiedenen Einsatzmöglichkeiten zu beurteilen: wann ist es besser, das Surface als Laptop zu nutzen und wann als Tablet? Sie lernen am Beispiel von etablierten Arbeitsabläufen und Beispielen aus meiner beruflichen Erfahrung. Dabei soll nicht nur die eigene Produktivität gesteigert, sondern auch der Stift als wertvolles Werkzeug erkannt werden, das die eigene Kreativität unterstützt. Denn der Stift kann unter Windows 10 bereits oft und in Zukunft immer öfters eingesetzt werden. Wie wichtig der Stift für kreatives Denken und Lernen ist, wurde in einer wissenschaftlichen Untersuchung von 2016 gezeigt (Link zum Artikel bei Microsoft)

Surface-Schulung

Allgemeine Kursvoraussetzung

Sie sollten im Besitz eines 2-in-1-Gerätes sein. Das kann ein Surface Go, Surface Pro oder Surface Book sein. Ein Surface Laptop ist möglich, aber weniger geeignet, da der Bildschirm nicht abgenommen werden kann. Und Sie müssen unbedingt einen Stift haben. Ähnliche Geräte von Dell, Samsung oder Lenovo, die mit Windows 10, Touchscreen und Stift bedient werden können, eignen sich ebenfalls.

Was muss ich vor dem Kurs überprüfen?

  • Bitte prüfen Sie, ob Ihr Stift richtig funktioniert. Dazu habe ich diese Anleitung geschrieben.
  • Sie sollten alle Apps und Windows 10 auf dem aktuellen Stand haben. Bei Firmenrechnern ist das nicht relevant.
  • Für die Teilnahme an einem Online-Kurs brauchen Sie eine gute Internetverbindung, aktiviertes Mikrophone mit Kamera. Um die Übungsergebnisse verschicken zu können, sollten Sie auch ein E-Mailprogramm im Kurs zur Verfügung haben.
Kurse zum kreativen & produktiven Einsatz eines Microsoft-Surface im Beruf 4

Das Buch zum Kurs

Eine allgemeine Referenz von einem leidenschaftlichen Nutzer für solche, die es werden wollen, mit ganz vielen Tipps & Tricks aus der täglichen Praxis.

von Dr. Wolfgang Irber

Sie haben keine Zeit für einen Kurs? Vielleicht wäre das kursbegleitende Buch als PDF zum sofortigen Download eine Option für Sie? Alle Kursinhalte und noch viel mehr sind hier auf über 100 Seiten zusammengefasst. Im Online-Shop können Sie die ersten 10 Seiten mit Inhaltsangabe vor dem Kauf einsehen.

» Sehr geehrter Herr Irber,

ich habe gestern Ihr Buch bestellt und heute bereits gelesen. Ich bin begeistert! Sie schreiben mir einfach von der Seele.
Ich bin seit Jahren begeisterte OneNote-Nutzerin (schule das auch) und nutze täglich To-Do und MS Teams. Ich kann mir meinen Alltag ohne diese Programme nicht mehr vorstellen. Seit gut 3 Jahren habe ich das Surface Pro im Einsatz und die Arbeit mit OneNote macht damit einfach noch eine Spur mehr Spaß. Nun konnte ich mir heute durch die Lektüre Ihres Buches noch einige Tipps und Anregungen zum Umgang mit dem Surface holen.

Und auf meiner To-Do-Liste, was ich mir bei viel Zeit endlich mal aneignen möchte, steht schon seit langem das Sketchnoting. Ihr Buch hat mir dazu nun nochmals einen Anstoß gegeben.

Ganz herzlichen Dank dafür! Beste Grüße aus Köln! «

Maria Hoeren, Office-Seminare und Beratung

Neueste Blogeinträge zu Surface und digitalem Arbeiten