Visionen, Strategien & Werte im Bild


Wenn man seine Vision als Ziel vor Augen hat, kommt man auch an

die Missions-Brücke über den River of Transformation zum Erreichen der Vision

Warum ist eine Strategie-Visualisierung als Leitbild oder Vision so wichtig?

Warum ist eine Strategie-Visualisierung als Leitbild so wichtig? Kompass für das Zielbild.

Gehen wir auf eine Reise, ohne vorher auf eine Karte zu blicken?

Natürlich nicht, denn wenn wir den Weg nicht sehen, verlieren wir die Orientierung. Mit strategischer Visualisierung unterstützen Sie die Umsetzung der neuen Strategie, die Vision prägt sich ein. Ihre Mitarbeiter haben die Ziele täglich vor Augen und verlieren sie nicht aus den Augen.
So scheitern die meisten Unternehmen nicht an der Formulierung einer Strategie, sondern an deren Umsetzung. Es geht auch besser.

Seit Jahrtausenden speichern wir Menschen Erlebnisse nicht als reine Fakten ab, sondern verpacken sie in spannenden Geschichten. Daher haben Visionen, die als Geschichten erzählt werden, eine größere Wirkung als die nackte Information. Visuelles storytelling hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Der Grund liegt auf der Hand und der Erfolg spricht für sich.

Fünf Punkte für den Mehrwert der zeichnerischen Darstellung

Punkt 1 : Bilder sprechen das Gefühl an

Kompass als Zielbild

Was nützt die beste Strategie oder der perfekte Prozess, wenn sich die Mitarbeiter nicht damit identifizieren? Mit der bildlichen Darstellung sprechen Sie die Mitarbeiter auch emotional an. Wenn noch etwas Humor dabei ist, umso besser. Denn Lachen hat auch etwas mit Gefühlen zu tun.

Punkt 2 : Bilder lassen die Strategie sichtbar werden

Kompass als Zielbild

Ich habe als Arbeitnehmer selbst oft genug erlebt, wie eine schlecht kommunizierte Strategie „unsichtbar“ bleibt und vollkommen ihre Wirkung verfehlt. In vielen Firmen, die ich besuche, sehe ich nur ein Poster mit viel Text hängen, dessen Inhalt auf Nachfrage kaum einer kennt. Wie kann dann diese Vision oder Strategie ihre Wirkung entfalten? Als Bild vor Augen wird die Vision und Strategie täglich in Erinnerung gerufen.

Punkt 3 : Bilder erzählen die Vision in einer Geschichte, die sich jeder merken kann

Kompass als Zielbild

Vision, Mission, Werte: viel Informationen, alles ist wichtig, aber in der Regel nur schwer zu merken. Sind die Informationen in einer Bildgeschichte verpackt, können wir uns die Inhalte viel besser erinnern. Die Menschheit ist nicht mit abstrakten Visionen erfolgreich geworden, sondern mit mitreißenden Geschichten, die am Lagerfeuer von Generation zu Generation weitergegeben wurden.

Punkt 4 : Bilder vermeiden Missverständnisse

Kompass als Zielbild

Kommunikation ist nicht, was gesagt wird, sondern was vom Zuhörer verstanden wird. Klingt geschraubt, aber das ist das generelle Problem beim Informationsaustausch. Wir machen uns ein eigenes Bild, haben unsere eigenen Vorstellungen, basierend auf den ganz persönlichen Erfahrungen. Bereits in jeder Partnerschaft kann Mann und Frau davon ein Lied singen. Gibt es das eine offizielle Bild, werden visuelle Missverständnisse vermieden, denn alle haben das gleiche Bild vor Augen.

Punkt 5 : Bilder fördern die Auseinandersetzung

Kompass als Zielbild

Das ist für mich persönlich der wichtigste Punkt. Da mit einem Bild alle Elemente der Vision, Strategie und Werte sichtbar werden, findet in der Belegschaft eine intensive Auseinandersetzung mit den Inhalten statt. So wird in der intensiven Diskussion der erste Schritt in die tatsächliche Umsetzung der Vision durchgeführt, und das ist der größte Mehrwert der Visualisierung.

Wer keine Vision hat, hat keine Wirklichkeit.

Leon R. Tsvasman

Wer keine Vision hat, hat keine Wirklichkeit

Fall-Beispiele für Illustrationen von Visionen, Strategien und Werten

BEISPIEL : Strategisches Zielbild für die neue Vision

Um von links nach rechts über den River of Change (Transformation und Uncertainty) ins gelobte Land zu kommen, muss gemeinsam die Missions-Brücke gebaut werden. Gefahren, die das Projekt scheitern lassen können, sind als Piratenschiffe dargestellt. Doch bevor die Brücke fertig war, wurde die Firma aufgekauft. Sicher lag es am tollen Visionsbild, das in allen Abteilungen zum Aushang kam.

die Missions-Brücke über den River of Transformation zum Erreichen der Vision
Die neue Strategie: Über den Fluss der Transformation ins gelobte Land der Vision

BEISPIEL : Workshop-Illustration für die neue Strategie

Die Ergebnisse von einzelnen Diskussionsgruppen eines Workshops sind in diesem Bild zusammengefasst (für die Eigenwerbung abgeändert) und wurden den Mitarbeitern auf einer Veranstaltung mit großem Erfolg vorgestellt. Das Bild ist als „Work in Progress“ gedacht, das mit dem Fortschritt im Veränderungsprozess angepasst wird.

Visualsierung Workshop Strategie, lasst uns zusammen über den Fluss gehen und am neuen Gebäude bauen
Vom Workshop zum neuen Leitbild: Wir gehen zusammen und bauen an unserem Haus der Zukunft als neue Vision

BEISPIEL : Strategiebild als Ergebnis eines Workshops

In einem Workshop wurde die neue Strategie für das Erreichen der Vision definiert, wo sind wir, und wo wollen wir hin, und was müssen wir tun, um dorthin zu kommen. Alle Einzelergebnisse habe ich in einer Bildgeschichte zusammengefasst. Das Bild wurde als Bildschirmschoner genutzt wie auch ausgedruckt an die Wand gehängt. Damit keiner sagen kann, er hätte es nicht gesehen. (Texte zum Zecke der Eigenwerbung abgeändert).

Strategische Visualisierung eines Workshops mit Darstellung der notwendigen Veränderung
Wie können wir das Backlog in Zukunft abarbeiten? Lasst uns gemeinsam an die Veränderung gehen und eine neue Strategie entwickeln!

BEISPIEL : Visionsbild für die Mitarbeiterkommunikation

In einem Workshop haben Mitarbeitern die Inhalte erarbeitet, die die eigene Vision zum Leben erfüllen sollen. Die Kernelemente der Vision waren von der Firmenleitung gesetzt, die Inhalte oder das Wie haben die Mitarbeitern bestimmt. Das Ergebnis war ein riesiges Poster mit insgesamt fünf Kacheln zu den Kernthemen. 4 von 5 Kacheln sehen Sie unten.

Strategische Visualisierung der Ergebnisse aus einem Mitarbeiter-Workshop für die neue Vision
Eine Vision enthält viele Elemente, die im Bild leichter zu verstehen sind und abstrakte Inhalte für Jedermann verständlich machen

Sobald es mit einer Strategie nicht mehr läuft, ist es an der Zeit neue Wege zu beschreiten.

Schramke, Jonathan

Strategie-Ziel als schnelle Skizze. Soabld des mit einer Strategie nicht mehr läuft, ist es an der Zeit neue Wege zu beschreiten. Illustration des Zitats.

BEISPIEL : Eine neue Vision für die Richtungsänderung

Marktführer zu sein ist eine Bürde und auch gefährlich. Schnell verliert man Schnelligkeit und Kundenorientierung. Um dies zu verhindern, wurde vom CEO die Richtung neu vorgegeben, die eigentliche Vision und Strategie wurde von den Mitarbeitern weltweit neu definiert. Den gesamten Bottom-Up-Prozess dazu habe ich in einem Blogeintrag beschrieben (Link). So sollte es eigentlich immer sein, ist es aber leider eher selten.

Strategische Visualisierung der Vision und der Werte als Bildmetapher Seefahrt
Im Bottom-Up-Prozess als neue Vision entwickelt: Ohne Kursänderung werden wir an der Insel der Behäbigkeit scheitern.

BEISPIEL : Das motivierende Leitbild für eine ungewisse Zukunft

Wo geht es hin? Was bringt die Zukunft? Auch wenn man es nicht weiß, man kann auf die Bewältigung der Vergangenheit hinweisen und dass man es gemeinsam auch schaffen wird, die Zukunft zu gestalten. Das Bild ist in Abstimmungsrunden mit Mitarbeitern und der Geschäftsleitung entstanden. Das Motto: in der Vergangenheit haben wir es immer geschafft, also schaffen wir es auch in Zukunft.

Leitbild als strategische Visualisierung mit der Vergangenheit und der Zukunft
Das neue Leitbild: Wir haben die Vergangenheit gemeistert, also lasst uns an der Zukunft bauen und die Vision erfüllen.

BEISPIEL : Das Wertebild für Führungskräfte

In einem globalen Unternehmen treffen unterschiedliche Kulturen aufeinander. Gegenseitiges Verständnis? Fehlanzeige. Für die Schulung der Führungskräfte habe ich eine Lernkarte entwickelt, die viele Ergebnisse von Workshops und Meetings zusammenfasst und für die Schulung verwendet werden kann. Einzelbilder daraus wurden auch auf T-Shirts, Tassen, Kalender und Blöcke gedruckt. Das ganze Bild gab es auch als Puzzle.

Strategische Visualisierung eines Wertebildes für die Ausbildung der Führungskräfte als Illustration
Lernkarte für Führungskräfte: auf die Werte kommt es an

BEISPIEL : Storytelling für eine Strategie im Wandel

Die Industrie ändert sich, die Rahmenbedingungen ändern sich, aber die Mitarbeiter denken immer noch, alles ist gut. Ist es aber nicht. Um deutlich zu machen, was sich alles geändert hat und was sich innerhalb der Firma jetzt ändern muss, wurde eine Bildergeschichte in 14 Einzelbildern aufgebaut. Schrittweise wird so die „Story“ erzählt. Die Zusammenstellung unten zeigt nur das letzte Bild. Man kann scheitern, muss aber nicht.

Strategische Visualisierung für die neue Strategie als erzählende Bildgeschichte
Visuelles Storytelling: Es gibt viele Gründe zu scheitern oder Erfolg zu haben. Welche Strategie wollen wir verfolgen?

Visionen sind die Leitbilder der Gegenwart und sie verändern die Zukunft.

Rainer J. Stawski (*1953), Dipl. Betriebswirt/Analytiker

Visionen sind die Leitbilder der Gegenwart und sie verändern die Zukunft. Illustration des Zitats.

BEISPIEL : Visuelles Erklärbild für die eigene Vision

Ein vielen Firmen gibt es Silos, wenn die Firma schon älter ist, sind es kleine Fürstentümer. Nicht gerade ein idealer Zustand für schnelle Veränderung. Um zu zeigen, was notwendig ist, entstand dieses Zielbild im Rahmen eines Big-Picture-Workshops. Ausschnitte und Einzelelemente sind im Intranet animiert und werden in verschiedenen Szenen zum Einsatz gebracht.

Strategische Visualisierung für die neue Vision eines gemeinsamen Marktplatzes der Zukunft als Illustration
Change-Management im Bild: Früher waren wir einzelne Fürstentümer, heute sind wir ein -gemeinsamer Marktplatz mit Visionen.

BEISPIEL : Veränderungsbild für Change-Management

Was hatten wir uns vorgenommen? Was haben wir erreicht? Wo sind wir heute mit unserer Vision und Strategie? Das Bild unten zeigt den Stand ca. zwei Jahre nach dem ersten Kick-off (für die Eigenwerbung verändert). Viel ist erreicht, aber auch viel ist noch zu tun. Im Bild sind zahlreiche kleine Geschichten versteckt, die sich an das erste Bild anlehnen, das damals als Graphic Recording entstanden ist. So wird Veränderung erlebbar gemacht.

Strategische Visualisierung für das Change Management, um von der Krise wieder in den Erfolg zu kommen. Illustration von Wolfgang Irber
Change-Management kann auch Spaß machen: Wenn die Veränderung positiv verläuft, werden wir das Land des Revenue erreichen

BEISPIEL : Werte-, Strategie und Visionsbild für die Führungskräfte

Der bergbegeisterte CEO hat für seine Change-Story zusammen mit den sportlichen Führungskräften die Metapher einer Bergbesteigung gewählt. Über 3 Jahre wurde das Bild immer wieder aktualisiert. Begonnen hat alles im Basecamp, mittlerweile ist man auf dem Weg mit vielen Höhen und Tiefen, bevor man den Gipfel in der Ferne erreichen wird. In dieser Version werden Sicherheit und Kundenorientierung als strategische Punkte betont.

Strategische Visualisierung für das Erreichen der neuen Vision als erzählende Bildmetapher eines Bergsteigercamps. Illustration von Wolfgang Irber
Wir haben eine Vision: Der Weg ist steil und gefährlich, Sicherheit steht an oberster Stelle, wenn wir die Vision erfüllen wollen.

BEISPIEL : Werte- und Visionsbild für Mitarbeiter

Die Firma ist alteingesessen, die Mitarbeiter sind global verteilt. Für die neue Vision, die erarbeitete Strategie und die Werte brauchte es eine international ansprechende Visualisierung. Das gezeigte Bild ist ein kleiner Ausschnitt aus dem viele Einzelbilder umfassenden Großbild. Wer ein maritimer Freund ist, würde es lieben.

Beispiel für einen Ausschnitt aus einem Wertebild für die neue Vision
Werte, Werte, Werte: Wir müssen uns neues Wissen aneignen. Ausschnitt aus einem Werte-Visions-Bild.

BEISPIEL : Zielbild als Ergebnis der Kick-off-Veranstaltung

Wenn auf einer Kick-off-Veranstaltung eine neue Strategie ausgerufen wird, ist es hilfreich, eine visuelle Zusammenfassung an alle Abteilungen zu geben, die auch gerne aufgehängt und angesehen wird. Oft verwende ich dabei Elemente, die an die Veranstaltung erinnern, wie die Pinguine in diesem Fall. Es handelt sich dabei nicht um einen Zoo, auch wenn manche Firma an ein Affentheater erinnert.

Strategische Visualisierung eines Zielbildes als Ergebnis einer Kick-Off-Veranstaltung
Für eine Kick-off-Veranstaltung entwickelt: Ein neues Zielbild entsteht in Photoshop, digital gezeichnet.

BEISPIEL : Wertebild für die interne Kommunikation

Mehr ein technisch orientiertes Werte-Visions-Bild für einen internationalen Maschinenbauer. Die vorhandene Bildsprache und CI wurden dabei übernommen. Auch so ein Bild ist möglich.

Strategische Visualisierung eines Visions- und Wertebildes für eine Maschinenbaufirma
Eine Vision kann viele Aspekte enthalten

Eine strategische Vision ist ein klares Bild von dem, was man erreichen will.

John Naisbitt (*1930), amerik. Prognostiker

Eine strategische Vision ist ein klares Bild von dem, was man erreichen will. Illustration des Zitats.

Was brauche ich von Ihnen, um eine Bild zu erstellen?

Information, und zwar ganz viel davon. Je nach Umfang der Visualisierung komme ich gerne zu Ihnen oder wir unterhalten uns über Skype oder das Telefon. Bin ich der begleitende Visualisierer auf Ihrer Veranstaltung oder bei Ihrem Veränderungsprozess, komme ich automatisch an die für mich wichtigen Informationen.

Ich muss Ihre Firma verstehen

Denn der reine Text einer Vision oder Strategie reicht nicht. Ich muss ein Gefühl für die Firma entwickeln und die Geschichte verstehen. Dazu ist es manchmal sogar wichtig, nicht nur mit den Führungskräften, sondern auch mit den Mitarbeitern zu reden. Das kann auch indirekt über eine Beratungsagentur geschehen, die schon eingebunden ist.

Oft steht ein Workshop zur neuen Strategie oder Vision am Beginn der Visualisierung und das ist für mich der optimalste Fall. Ich lerne Ihre Firma kennen und kann die Illustration optimal auf Sie anpassen.

Der ideale Weg zum Bild

  • telefonisches Briefing
  • (optional) Teilnahme am Workshop mit erster Visualisierung und Impulsvortrag am Ende des Tages
  • Entwurf einer ersten Skizze mit telefonischer Absprechung
  • Überarbeitung mit telefonischer Absprechung
  • Semifinale Skizze, letzte Änderungen per Email
  • Reinzeichnung
  • Übergabe des druckfertigen PDFs und weiterer Dateiformate

Wie lange dauert es, bis das Bild fertig ist?

Rechnen Sie bitte mit 3-4 Wochen von der ersten Kontaktaufnahme bis zum fertigen Bild. Wenn es schnell gehen soll, habe ich es schon innerhalb einer Woche geschafft, aber das ist nicht die Regel. Denn ich brauche etwas Zeit, und auch Sie brauchen etwas Zeit für die internen Abstimmungen und Feedbackschleifen. Gut Ding braucht Weil, gerade bei einer so wichtigen Visualisierung.

Was kostet eine Visualisierung?

Das ist eine schwierige Frage. Was kostet ein Auto? Soll es ein Kleinwagen sein oder eine Luxuslimousine? Genaueres kann ich erst nach einem Briefing sagen. Bitte rechnen Sie mit Kosten ab 2500€. Je komplizierter die Bilder, umso mehr Arbeitsstunden werden benötigt. Das Briefing über das Telefon ist für Sie immer unverbindlich und kostenfrei. Mit dem Angebot bekommen Sie eine erste kostenfreie Skizze und können dann immer noch frei entscheiden.

Was erhalten Sie von mir?

Habe ich alle Informationen, die ich brauche, erstelle ich erste Skizzen, die ich mit Ihnen bespreche. Erst wenn alles „richtig“ visualisiert ist, gehe ich an die Reinzeichnung, die immer digital in Photoshop durchgeführt wird. Damit sind jederzeit Änderungen möglich und Sie können Ausschnitte ganz leicht für die interne Kommunikation nutzen. Selbst spätere Anpassungen oder Änderungen sind immer möglich. Alle Zeichnungen auf dieser Seite sind so entstanden.

Werte kann man nicht lehren, sondern nur vorleben.

Viktor Frankl (1905–1997)

Werte kann man nicht lehren, sondern nur vorleben. Illustration des Zitats.

Wie können Sie die Visualisierung nutzen?

Sie bekommen von mir die vollumfängliche Nutzungslizenz und wenn Sie möchten, auch die originale Photoshop-Datei. Hier berechne ich noch eine kleine Zusatzlizenz.

Das fertige Bild kann in beliebiger Größe ausgedruckt werden. Ausschnitte lassen sich perfekt in PowerPoint einbinden. Einzelelemente können für den Druck auf Tassen, T-Shirts, Puzzles, Spielelandkarten etc. verwendet werden. Nur die eigene Kreativität setzt hier Grenzen.

Zusammenarbeit mit Beratungsunternehmen möglich

Haben Sie bereits ein Agentur, die den Prozess steuert, arbeite ich sehr gerne mit ihnen zusammen. Ansonsten kann ich Ihnen drei Beratungsunternehmen empfehlen, die ich regelmäßig begleite: Grandmotion in Hamburg, Maiconsulting in Heidelberg oder hxi GmbH in München.

Sie sind selbst ein Beratungsunternehmen und suchen einen Visualisierer? Ich freue mich auf Ihren Kontakt.

Jedes starke Bild wird Wirklichkeit.

Antoine de Saint-Exupéry

Zielscheibe-700-mit-unschaerfe

Ausgewählte Blogeinträge

Wie eine neue Vision entsteht und von den Mitarbeitern gestaltet wird

Firmenvision: vom ersten Scribble bis zur fertigen Zeichnung

Mit Graphic Recording einen Strategieworkshop effizient gestalten

Mit einer Bildmetapher die Vision verankern

Visualisierung einer Vision für ein Chemieunternehmen