D r .   W o l f g a n g    I r b e r

Visuelle Kommunikation

Die sichtbar bessere Art sich mitzuteilen

Die meisten Menschen gehören dem visuellen Lerntyp an, so wie ich. Wir müssen Information sehen, um sie zu verstehen. Als Kinder zeichnen wir und teilen uns über Bilder mit. Daher gibt es keinen Grund, warum wir nicht auch als Erwachsene wieder mit Bilder kommunizieren sollten. Bild ist dabei nicht gleich Bild. Es ist immer eine Frage des Stils.

Unser Gehirn arbeitet mit Bildern, nicht mit Worten

Bilder verknüpfen wir mit Erfahrungen, die wieder mit Emotionen verbunden sind. Daher hat die menschliche Kommunikation zuerst mit Bildern und Symbolen begonnen, danach kam das geschriebene Wort.

So sind Bilder auch für Erwachsene immer noch die effektivste Methode, um große Ideen zu kommunizieren.

Zeichnung Excitement in Service

Illustrationen sind auf einen Blick erfassbar

Unser Gehirn verarbeitet Bilder um ein Vielfaches schneller als Text. Mit Bildern werden Informationen verständlich und merkbar.

Illustrationen lassen Visionen leben

Strategien und Visionen werden nur umgesetzt, wenn sie emotional verstanden werden. Bilder helfen bei der visuellen Übersetzung!

Illustrationen erzählen Geschichten

Schon immer nutzte die Menschheit Geschichten, um Information weiterzugeben. Wir alle lieben Geschichten und lernen von ihnen. Nicht umsonst ist das Wort Bild in Bildung enthalten.

Illustrationen machen Spaß

Etwas Humor hat noch nie geschadet. Warum „seriöse“ Cartoons nicht auch im Geschäftsleben nutzen?