Ausschnitt aus Graphic Recording

Wenn man als Graphic Recorder sein Bild erklären darf

Es ist für mich immer etwas besonderes, wenn ich als Graphic Recorder gegen Ende der Veranstaltung mein Bild erklären darf. So erfährt das Bild eine tolle Wertschätzung und wird mit seinen Kernaussagen zusätzlich verstärkt im Event verankert. Hinterher ist das Bild beim Empfang allen zugänglich und es entwickeln sich interessante Diskussionen zu den visualisierten Kernthemen. Zudem wird das Bild allen später digital zur Verfügung gestellt und dient als wesentlicher Bildanker für das spezielle Event.

graphic-recording-wolfgang-irber-juni-2015-2graphic-recording-wolfgang-irber-juni-2015

Wolfgang Irber  –  www.wirber.de

Published by

Dr. Wolfgang Irber

Wolfgang ist Illustrator im B2B-Bereich und überzeugter Surface-Pro-User. Er visualisiert Visionen & Strategien, leitet und illustriert Workshops, begleitet Führungskräfteseminare, unterrichtet Sketchnoting und erklärte die kreative Nutzung eines Surface in Kursen. Sein wichtigste Arbeitsmittel ist immer der Stift. Ob auf Papier oder digital auf seinem Surface. Im Blog, auf LinkedIn, Instagram, Twitter und Facebook berichtet er mit spitzem Surface Pen regelmäßig über ganz persönliche Erfahrungen aus der Welt der Illustration und der Digitalisierung.