Bayerische und nicht-bayerische Originale auf ungehobeltem Brett

Bayerische und nicht-bayerische Originale auf ungehobeltem Brett 1
Für die kommende Ausstellung in der Kunstgalerie Neubeuern habe ich heute meine Bilder abgegeben. Das Motto der Ausstellung lautet „Tradition“. Dementsprechend habe ich ein paar Karikaturen von bayerischen und nicht-bayerischen Originalen auf einem ungehobeltem Brett zusammenmontiert: Zugroaste, Pfaff, G’schminkte Schachtl, Huababaua, D’Lisl, Gscheidmeia.
Die anderen „Bretter“ umfassen 5 Bild-Variationen vom „Grantler“ und 5 Bild-Variantionen vom „Dirndl“.
Zu sehen ab 4.-19. Juni in der Kunstgalerie Neubeuern, jeweils Sa (14-19 Uhr) und So (11-19 Uhr).

Published by

Dr. Wolfgang Irber

Wolfgang ist Illustrator im B2B-Bereich und überzeugter Surface-Pro-User. Er visualisiert Visionen & Strategien, leitet und illustriert Workshops, begleitet Führungskräfteseminare, unterrichtet Sketchnoting und erklärte die kreative Nutzung eines Surface in Kursen. Sein wichtigste Arbeitsmittel ist immer der Stift. Ob auf Papier oder digital auf seinem Surface. Im Blog, auf LinkedIn, Instagram, Twitter und Facebook berichtet er mit spitzem Surface Pen regelmäßig über ganz persönliche Erfahrungen aus der Welt der Illustration und der Digitalisierung.