Zeichnung als Firmengeschenk zum Jubiläum

Wie oft stellt sich die Frage: was können wir schenken? Wieder eine Flasche Wein? Konzertkarten? Die Einladung in ein Restaurant?

Warum schenken Sie nicht eine persönliche Illustration?

Nicht einfach nur ein Bild, sondern eine Zeichnung, in der alle Komponenten eine Bedeutung haben. In der jedes Element gezielt gewählt ist, selbst die Farbe. Ein persönlicheres Geschenk ist nicht zu bekommen. Und es ist ein Geschenk, das mit Garantie aufgehängt wird. Es ist ein Geschenk, in dem die persönliche Wertschätzung und Firmenbeziehung sichtbar wird. Im wahrsten Sinne des Wortes! Die Bilder können in verschiedenen Stilen angefertig sein: Von einer einfachen Bleistifzeichung bis hin zu einem Acrylbild auf Leinwand. Ganz nach Wunsch und Budget.

Zeichnung als Firmengeschenk zum Jubiläum 1
aquarellierte Tuschezeichnung für ein besonderes Dankeschön
an einen langjährigen Kunden

Zeichnung als Firmengeschenk zum Jubiläum 2
Ausschnitt eines Acrylbildes in den Firmenfarben
und in Anlehnung an das Oldtimerhobby
des Firmeninhabers
Zeichnung als Firmengeschenk zum Jubiläum 3
aquarellierte Bleistiftzeichnung für die
Unternehmensgründung eines Kochs
Zeichnung als Firmengeschenk zum Jubiläum 4
Gestaltung einer Einladungskarte für ein Museumsjubiläum
Zeichnung als Firmengeschenk zum Jubiläum 5
aquarellierte Bleistiftzeichnung als Weihnachtsgeschenk
für ein Kochgründerteam
Zeichnung als Firmengeschenk zum Jubiläum 6
aquarellierte Tuschezeichnung als Einladungskarte
zum 40. Geburtstag
Zeichnung als Firmengeschenk zum Jubiläum 7
aquarellierte Bleistiftzeichnung für die Gestaltung
der Einladungskarte

 

Wolfgang Irber  –  www.wirber.de

Published by

Dr. Wolfgang Irber

Wolfgang ist Illustrator im B2B-Bereich und überzeugter Surface-Pro-User. Er visualisiert Visionen & Strategien, leitet und illustriert Workshops, begleitet Führungskräfteseminare, unterrichtet Sketchnoting und erklärte die kreative Nutzung eines Surface in Kursen. Sein wichtigste Arbeitsmittel ist immer der Stift. Ob auf Papier oder digital auf seinem Surface. Im Blog, auf LinkedIn, Instagram, Twitter und Facebook berichtet er mit spitzem Surface Pen regelmäßig über ganz persönliche Erfahrungen aus der Welt der Illustration und der Digitalisierung.