Ausgestaltung eines Geburtstagsbuches für den Chef eines Beratungsunternehmens

Ausgestaltung eines Geburtstagsbuches für den Chef eines Beratungsunternehmens 13
Die Bilder wurden einzeln in das Buch eingeklebt

Für eine große Geburtstagsfeier in Frankfurt durfte ich das Gästebuch des Abends mit Zeichnungen aus dem Leben des Gratulanten schmücken. Zusätzlich sind auf den ersten Seite alle Sponsoren des Buches ebenfalls in Skizzenporträts abgebildet. Am Abend selbst habe ich dann noch weitere Zeichnungen angefertigt, um die Stimmung einzufangen. Später sind sind auf Vorlage von Fotografien des Abends nochmals Bilder enstanden. Ich habe irgendwann das Zählen aufgegeben, aber es müssen über 40 Bilder sein, die den Band jetzt schmücken. Alle Zeichnungen wurden in Bleistift angelegt und mit Aquarellfarbe zügig koloriert. Die bunten Bilder lassen das Gästebuch beim Durchblättern sehr freundlich wirken und vermitteln eine besondere Note.

Ausgestaltung eines Geburtstagsbuches für den Chef eines Beratungsunternehmens 14
Ein Detailausschnitt: Bleistift mit Aquarell
Ausgestaltung eines Geburtstagsbuches für den Chef eines Beratungsunternehmens 15
Eines der Bilder, das am Abend selbst enstanden ist.
Viele andere Bilder sind skizzenhafte Porträts
der Geburtstagsgäste
Ausgestaltung eines Geburtstagsbuches für den Chef eines Beratungsunternehmens 16
die Kollegenband mit schwungvollem Ständchen
Ausgestaltung eines Geburtstagsbuches für den Chef eines Beratungsunternehmens 17
bei der eigenen Rede mit Mikrophon
Ausgestaltung eines Geburtstagsbuches für den Chef eines Beratungsunternehmens 18
nach dem vielen Händeschütteln…

Wolfgang Irber  –  www.wirber.de

Published by

Dr. Wolfgang Irber

Wolfgang ist Illustrator im B2B-Bereich und überzeugter Surface-Pro-User. Er visualisiert Visionen & Strategien, leitet und illustriert Workshops, begleitet Führungskräfteseminare, unterrichtet Sketchnoting und erklärte die kreative Nutzung eines Surface in Kursen. Sein wichtigste Arbeitsmittel ist immer der Stift. Ob auf Papier oder digital auf seinem Surface. Im Blog, auf LinkedIn, Instagram, Twitter und Facebook berichtet er mit spitzem Surface Pen regelmäßig über ganz persönliche Erfahrungen aus der Welt der Illustration und der Digitalisierung.