am Morgen in Neuss

Graphic Recording in Düsseldorf in der Raketenstation Neuss

Als Graphic Recorder kommt man viel herum. Diese Mal war ich in einer ehemaligen Raketenstation westlich von Düsseldorf tätig werden, die zum Kunstmuseum umgebaut worden war. Als ich mit dem Taxi am frühen Morgen aus Düsseldorf herausfuhr, wurden die Straßen immer kleiner, die Landschaft leerer. Ich dachte fast schon, der Fahrer hat sich verfahren. Und dann kamen wir doch an.

Mit einem Wort: cool! Und dadurch, dass man den ganzen Tag unter Erde zu Gange war gab es auch keinen Handyempfang. Den ganzen Tag nicht.  Das war sowohl für mich als auch die Tagungsteilnehmer einer Bank sicher eine ganz neue Erfahrung.

Den Tag über habe ich Vorträge und Workshops aufgenommen. Zwischendurch blieb sogar etwas Zeit für das Museum mit seinen Ausstellungsstücken, wenn auch das meiste für den Event im Depot war.

Am Abend wurde die Zeichenwand mit dem fertigen Graphic Recording auf die Bühne gestellt, der Saal für das Abendessen zum Restaurant umgebaut. Erst spät konnte ich meine Zeichenwand abbauen und ins Hotel fahren. Bereits am nächsten Morgen ging es weiter nach Berlin.

Graphic Recording in Düsseldorf in der Raketenstation Neuss 1
Impressionen vom Graphic Recording in den alten Bunkern der Raketenstation

Published by

Dr. Wolfgang Irber

Wolfgang ist Illustrator im B2B-Bereich und überzeugter Surface-Pro-User. Er visualisiert Visionen & Strategien, leitet und illustriert Workshops, begleitet Führungskräfteseminare, unterrichtet Sketchnoting und erklärte die kreative Nutzung eines Surface in Kursen. Sein wichtigste Arbeitsmittel ist immer der Stift. Ob auf Papier oder digital auf seinem Surface. Im Blog, auf LinkedIn, Instagram, Twitter und Facebook berichtet er mit spitzem Surface Pen regelmäßig über ganz persönliche Erfahrungen aus der Welt der Illustration und der Digitalisierung.