Was passiert mit den Graphic Recordings danach? 1

Was passiert mit den Graphic Recordings danach?

In den letzten Wochen hatte ich viel Kontakt mit alten Kunden und erfahren, was man mit den Graphic Recordings nach der Veranstaltung gemacht hat. Es hatte mich schon immer interessiert, was damit geschieht und hier die Antworten:

  • im Original aufgehängt, meist in der Geschäftsetage (die Bilder würden „inspirierend“ wirken) oder im Mitarbeiterbereich
  • das „schönste“ Bild hat der Chef in sein Büro gehängt
  • in Originalgröße oder verkleinert auf DiBond-Platte oder ähnlichem ausgedruckt
  • laminiert und in Originalgröße öffentlich aufgehängt
  • in Ausschnitten auf Leinwände gedruckt und an die Mitarbeiter zum Büroschmuck verteilt
  • Ausschnitte auf Tassen oder T-Shirts gedruckt
  • als digitale Version an die Mitarbeiter geschickt
  • als Bildschirmschoner zur Verfügung gestellt
  • in Ausschnitten oder gesamt in einer Mitarbeiterbroschüre abgedruckt
  • im internen Mitarbeiter-Blog gezeigt
  • in das Booklet für die Dokumentation der Veranstaltung aufgenommen

Ein Kunde meinte: „Wir haben Ihr Bild in der Geschäftsetage in eine Reihe zur modernen Kunst des 21. Jahrhunderts gehängt. Viele große Namen sind darunter. Aber wenn Besucher vor einem Bild stehen bleiben und diskutieren, dann vor ihrem Bild.“

Wolfgang Irber  –  www.wirber.de

Published by

Dr. Wolfgang Irber

Wolfgang ist Illustrator im B2B-Bereich und überzeugter Surface-Pro-User. Er visualisiert Visionen & Strategien, leitet und illustriert Workshops, begleitet Führungskräfteseminare, unterrichtet Sketchnoting und erklärte die kreative Nutzung eines Surface in Kursen. Sein wichtigste Arbeitsmittel ist immer der Stift. Ob auf Papier oder digital auf seinem Surface. Im Blog, auf LinkedIn, Instagram, Twitter und Facebook berichtet er mit spitzem Surface Pen regelmäßig über ganz persönliche Erfahrungen aus der Welt der Illustration und der Digitalisierung.